ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DAS STERNEMEHR BASEL VON FAMILYCARE BASEL

Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für allen Kunden der Dienstleistungen des Angebots Sternenmehrs von Familycare Basel.
Die AGB beruhen auf Schweizer Recht und gelten in der Schweiz und im Ausland. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von beiden Parteien schriftlich vereinbart werden.

Vertragsschluss

Vertragspartner:

Bei der Bestellung von Dienstleistungen und Angeboten im Familycare Basel Webshop ist Ihr Vertragspartner der Verein Familycare Basel, Sternengasse 19, 4051 Basel, bei der Bestellung von Partner-Artikeln der jeweilige Partner, über dessen Identität wir Sie auf der jeweiligen Produktdetailseite individuell informieren.

Verbindliche Bestellung:

Die Darstellung der Dienstleistungen und Produkte im Online-Shop stellt nur eine Aufforderung zur Bestellung dar. Erst durch Anklicken des angezeigten Bestätigungsbuttons (zum Beispiel „jetzt kaufen“ oder „bestellen“) geben Sie eine verbindliche Bestellung über die Artikel auf der Bestellseite ab.

Bestätigung der Bestellung:

Den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen wir Ihnen unmittelbar per Email nach dem Absenden der Bestellung. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit Zugang der Bestellbestätigung zustande.

Fristen:

Werden in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Fristen Werktage angegeben, so verstehen wir hierunter alle Tage von Montag bis und mit Freitag, mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen.

Preise und Kosten

Preise:

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise in Schweizer Franken (CHF). Die Kosten sind je nach Angebot und Dienstleistung unterschiedlich und sind in den jeweiligen Beschreibungen vermerkt. Sie gelten immer, sofern nicht explizit anders vermerkt, für jeweils eine Person. Die angegebenen Preise beinhalten die gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Preisänderungen:

Wir behalten uns das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für Sie gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

Fälligkeit:

Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versandkosten werden mit dem Vertragsschluss fällig, soweit in den jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders vorgesehen.

Zahlung

Zahlarten:

Wir akzeptieren nur die Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs jeweils angezeigten Zahlungsarten. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten in der Schweiz und innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind von Ihnen zu tragen.

Zahlungen mit Kreditkarten:

Im Falle des Kaufs mittels Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos unmittelbar mit dem Vertragsschluss.

Rücktritt (Stornierung)

Der Rücktritt vor Beginn der Angebote und Dienstleistungen ist jederzeit möglich; die Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Es gilt folgendes Verrechnungsmodell:

  1. Bei einem Rücktritt bis 30 Kalendertage vor Beginn entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Kosten.
  2. Bei Rücktritt 30 bis 15 Kalendertage vor Beginn werden 25% der Kosten erstattet.
  3. Bei Rücktritt weniger als 15 Kalendertage vor Beginn erfolgt keine Erstattung der Kosten.
  4. Bei Krankheit oder Abwesenheit des Kindes erfolgt keine Erstattung der Kosten.

Bei ungenügender Teilnehmerzahl werden die Dienstleistungen und Angebote nicht durchgeführt. Bereits überwiesene Beträge werden in diesem Fall vollständig zurückerstattet.
 

Versicherung

Die Versicherung der Kinder gegen Unfall, Krankheit sowie eine Haftpflichtversicherung ist Sache der Eltern.
 

Veranstaltungsort

Veranstaltungs- und Dienstleistungserbringungsorte sind jeweils, sofern nicht explizit anders vermerkt, die Räumlichkeiten des Sternenmehrs in der Sternengasse 19, 4051 Basel

 

Gutscheine und Rabattcoupons

Einlösung von Gutscheinen:

Gutscheine werden nur für den Kauf von unseren Artikeln oder Partner-Artikeln  vor dem Abschluss des Bestellvorgangs  zu den auf dem Gutschein angezeigten Bedingungen eingelöst, jedoch nicht für den Kauf von weiteren Gutscheinen. Es ist nicht statthaft, Gutscheine zu veräussern.

Restguthaben und Differenzbetrag:

Bei Zahlung mittels eines Gutscheins wird ein etwaiges Restguthaben Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und bei der nächsten Bestellung automatisch angerechnet. Das Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt, noch verzinst. Reicht das Guthaben eines Gutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Die Kumulation von Gutscheinen und allfälligen Aktionen oder Rabattcodes ist nicht möglich.

Geschenkgutscheine:

Geschenkgutscheine sind Gutscheine, die Sie käuflich für Ihre Familie oder Freunde erwerben können. Diese unterstehen den gleichen Bedingungen wie die Gutscheine.

 

Haftung

Die Haftung von Familycare Basel für eigenes Verschulden sowie das unserer Mitarbeitenden, gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf Vorsatz. Es gilt die jeweils gültige gesetzliche Mängelgewährleistung.

 

Datenschutz

Familycare Basel ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten und stellt die Vereinbarkeit mit dem Schweizer Recht und allenfalls darüber hinaus anwendbaren europäischen Recht sicher. Die Behandlung der personenbezogenen Daten erfolgt vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Es wird auf die Datenschutzerklärung von Familycare Basel verwiesen.

 

Bildrechte

Im Sternenmehr werden Bilder von den Erwachsenen und Kindern erstellt. Diese Bilder werden auch für die Webseiten und Socialmedia-Kanäle von Familycare Basel verwendet. Mit der Buchung der Angebote und Dienstleistungen stimmen die Besucherinnen und Besucher dem zu. Einer Verwendung durch Familycare Basel muss seitens der Erziehungsberechtigten schriftlich widersprochen werden. Familycare Basel verwendet die Bilder pflichtbewusst und mit Sorgfalt. Porträtaufnahmen oder Einzelbilder werden nur nach Rücksprache mit den Eltern verwendet.

12 Grundregeln

Für die Nutzung der Angebote hat Familycare Basel verbindliche Regeln aufgestellt. Mit der Buchung der Angebote und dem Betreten des Sternenmehrs erklären sich alle Besucher (Eltern, sonstige Begleitpersonen und Kinder) ausdrücklich mit diesen als Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und anerkennen diese:

  1. Das Sternenmehr besteht aus mehreren Dienstleistungsangeboten in verschiedenen Räumlichkeiten. Die Benutzung aller angebotenen Dienstleistungen und Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr und erfordert Rücksichtnahme auf die anderen Besucher sowie die Mitarbeitenden von Familycare Basel.
  2. Aus Hygiene- und Sicherheitsgründen ist es Hunden oder Haustieren nicht gestattet, das Sternenmehr zu besuchen. Eine Ausnahme bilden Blindenführhunde und Assistenztiere (Support Animals).
  3. Das Sternenmehr haftet insbesondere nicht für selbstverschuldete Unfälle der Besucherinnen und Besucher, sowie für Schäden, die auf unsachgemässe Behandlung und/oder Handhabung der Einrichtung oder sonstiger Materialien zurückzuführen sind und/oder durch andere Besucher verursacht werden. Aus diesem Grund haftet das Sternenmehr beschränkt auf Ansprüche aus fehlerhaften Produkten, die Gesundheitsschäden oder den Todesfällen verursachen.
  4. Zur Sicherheit aller Besucherinnen und Besucher dürfen Behälter und Gegenstände aus Glas sowie eigenes Spielzeug im Spielbereich nicht benutzt werden. Scharfe, spitze oder sonstige gefährliche Gegenstände (auch Kerzen) dürfen nicht mitgeführt werden. Das Essen und Trinken im Kreativatelier ist nicht gestattet. Zur eigenen Sicherheit sind Getränke und Speisen ausschliesslich in den Sitzbereichen des Sternenmehr-Bistros zu konsumieren.
  5. Das Sternenmehr-Bistro bietet ein reichhaltiges Angebot an Kaffeespezialitäten sowie Kaltgetränken und kleinen Snacks. Wir bitten um Verständnis, dass das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken oder eine Belieferung durch Dritte im Sternenmehr nicht gestattet sind. Davon ausgenommen ist Babynahrung, die wir Ihnen selbstverständlich auch gerne erwärmen.
  6. Für Beschädigung oder Verlust der Bekleidung und Gegenstände der Besucherinnen und Besucher, die bei oder durch die Benutzung der Dienstleistungen und Räumlichkeiten des Sternenmehrs entstehen, haftet das Sternenmehr nicht.
  7. Die Benutzung der Garderobe und der Aufbewahrungsfächer geschieht auf eigenes Risiko. Der Inhalt der Schränke und der Aufbewahrungsfächer wird über Nacht entfernt. Für abhanden gekommene Gegenstände und Kleidungsstücke, auch aus geschlossenen Schränken übernimmt das Sternenmehr keine Haftung.
  8. Fundgegenstände werden in der Geschäftsstelle von Familycare Basel für die Dauer eines Monats aufbewahrt und können dort während der Büroöffnungszeiten abgeholt werden.
  9. Sämtliche Räumlichkeiten, Einrichtungsgegenstände und Materialien des Sternenmehrs sind sorgfältig zu behandeln. Bei missbräuchlicher Benutzung, schuldhafter Verunreinigung, Beschädigung oder Verlust entliehener Gegenstände haften die Besucherinnen und Besucher für den Schaden. Beschädigungen an den Einrichtungen oder Geräten sowie an ausgeliehenen Gegenständen sind dem Personal unverzüglich zu melden.
  10. Den im Interesse der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit getroffenen Massnahmen und Anordnungen des Personals sind Folge zu leisten. Das von der Geschäftsführung hierzu bevollmächtigte Personal übt das Hausrecht innerhalb des Sternenmehrs aus. Es ist befugt, Besucherinnen und Besucher, die die Sicherheit, Ruhe und Ordnung gefährden, andere Besucherinnen und Besucher belästigen, gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstossen, oder den Anordnungen des Personals nicht Folge leisten, aus dem Sternenmehr zu verweisen.
  11. Der Zutritt zum Sternenmehr ist für Personen mit ansteckenden Krankheiten oder offenen Wunden für sowie Personen, die unter Einfluss berauschender Mittel stehen nicht gestattet. Wir behalten uns das Recht auf Zugangsverweigerung vor.
  12. Die jeweils gültigen Preise und Öffnungszeiten sind dem Aushang am Eingang, unseren Informationsbroschüren sowie unserer Webseite zu entnehmen.

 

Änderungsvorbehalt

Bitte beachten Sie, dass Familycare Basel die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anpassen oder ändern können. Es gilt für Ihre Käufe am Bestelldatum jeweils die aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder eine Lüke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird dann durch eine Regelung ersetzt, die dem Sinn der unwirksamen Bestimmung möglichst nahekommt.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das materielle Schweizer Recht. Der ausschliessliche Gerichtsstand ist Basel-Stadt.

 

Basel, 01. Oktober 2022